EY Law ist Teil des EY SCALE-UP AWARDs

Start für neues Programm und Auszeichnung für österreichische Start-ups auf Wachstumskurs: EY Scale-Up

Mit dem neuen EY Scale-up Award und einem umfangreichen Programm unterstützen die Prüfungs- und Beratungsorganisation EY Österreich sowie 21 hochkarätige Partner:innen vielversprechende österreichische Start-up-Unternehmen auf Wachstumskurs.

Beim EY Scale-up Award bekommen teilnehmende Start-ups gemäß dem Motto „HÖHER HINAUS” bereits im Rahmen der Bewerbung über Analysen, Diskussionen und Coaching-Gespräche wertvolle Impulse für ihren nächsten Wachstumsschritt bzw. die nächste Finanzierungsrunde.

Österreichischen Start-ups, die innerhalb der letzten zehn Jahre gegründet wurden und im abgelaufenen Geschäftsjahr mindestens 100.000 Euro Umsatz erwirtschaftet haben, soll einerseits eine Bühne geboten werden, damit sie wahrgenommen werden und sich weiter entwickeln können. Auf der anderen Seite unterstützen wir ihre Entwicklung mit einem umfangreichen und anspruchsvollen Programm, das darauf abzielt, die Optimierungspotenziale für den nächsten Wachstumsschritt zu erkennen und umzusetzen.

Die Bewerbungsfrist endet am 3. April 2022 und umfasst die sechs Hauptkategorien: „Sustainability & GreenTech”, „Disruption & Innovation”, „FinTech & InsurTech”, „BioTech & Life Sciences”, „Software & Digital Transformation” und „Retail & Consumer Products”. Start-ups in einer früheren Wachstumsphase können ihre Bewerbung in der Sonderkategorie „Growth Idea Of The Year” einreichen.

Als Preis werden unter den besten drei Bewerber:innen pro Kategorie sowie den Top-3-Gesamtranking Beratungspackages im Wert von über 100.000 Euro vergeben. Die punktebesten Bewerber:innen erhalten Scale-up Badges in Gold, Silber und Bronze. Darüber hinaus werden die Top-3-Start-ups als Preisträger:innen in der Kategorie Start-ups beim EY Entrepreneur Of The Year 2022 ausgezeichnet.

Die Bewerbung für den Scale-up Award läuft in drei Phasen ab:

Phase 1: Bewerbung mit Growth Maturity Assessment* über das Online-Bewerbungstool bis 3. April 2022 in sechs Bereichen:

  1. „Business Model & Go-to-market Strategy“
  2. „Business Execution & Scaleability”
  3. „Brand Value & Reputation”
  4. „Organisational Structure & Team”
  5. „Financials & Capital Structure”
  6. „Governance/ Regulatory/ Risk”

Die teilnehmenden Start-ups werden von einer hochkarätig besetzten 32-köpfigen Fachjury bewertet. Auf Basis der Punktebewertung werden die Gewinner:innen je Kategorie sowie die Ausgezeichneten mit den Scale-up Badges ermittelt. Die zehn kategorieübergreifend bestbewerteten Start-ups qualifizieren sich für das Finale bzw. Phase 2 und treten um den Titel „Scale-up des Jahres“ an.

Phase 2: Präsentation und Diskussion der Angaben vor der jeweiligen Fachjury beim Growth Maturity Assessment Day am 9. Juni 2022 für die zehn Bewerber:innen mit der höchsten Punkteanzahl.

Phase 3: Pitch-Präsentationen bei der Award Show am 10. Juni 2022.

Das Gesamtranking der teilnehmenden Start-ups setzt sich aus den Bewertungen der drei Bewerbungsphasen zusammen. Die Gewinner:innen werden bei der Award Show am 10. Juni 2022 verkündet.

Darüber hinaus werden die teilnehmenden Start-ups bei Erreichen der definierten Punktegrenzen mit EY Scale-up Badges in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Diese dienen als fundierte Qualitätssiegel für das Wachstumspotenzial von aufstrebenden Start-up-Unternehmen.

Die Sieger:innen werden bei einer feierlichen Award-Show am 10. Juni 2022 im Wiener Palais Wertheim gekürt. Ausgewählt werden die Preisträger:innen durch eine unabhängige und hochkarätig besetzte Jury mit insgesamt 32 Mitgliedern. Die Fachjury ist in sechs Kompetenzbereiche unterteilt und bewertet jeweils die Angaben des Start-ups im jeweiligen Bereich.

Eine Gesamtübersicht über die Jurymitglieder und Partner:innen des Scale-Up Awards finden Sie unter https://www.ey.com/de_at/start-ups/jury  

Österreichische Start-ups können ab sofort online ihre Bewerbungen einreichen! Weitere Informationen und die Bewerbung finden sich unter:

Mehr News

Scroll to Top