Webcast | Umsetzung der EU-Whistleblowing-Richtlinie in Österreich

Webcast Whistleblowing Richtlinie Austria EY Law Rechtsanwälte

Was bringt die neue Whistleblowing-Richtlinie in Österreich?

Das Warten hat ein Ende: Seit 03. Juni 2022 liegt endlich der Gesetzesvorschlag zur Umsetzung der EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern in Österreich vor. Mit diesem Gesetz wird die EU Whistleblowing-Richtlinie 2019/1937 in nationales Recht umgesetzt.

Auch wenn das Whistleblowing – Gesetz noch nicht beschlossen worden ist, möchten wir Ihnen ein erstes Update zum Entwurf des HinweisgeberInnenschutzgesetzes geben. 

Webcats am 14. Juni 2022 von 16:00 – 17:00 Uhr

  • Was sind die wichtigsten Eckpunkte des österreichischen Gesetzesvorschlags?
  • In welchen Punkten gibt es Abweichungen von der EU-Richtlinie?
  • Welche arbeits- und datenschutzrechtlichen Aspekte sind zu beachten?
  • Wie kann die Umsetzung der Vorgaben in Ihrem Unternehmen aussehen?

Im Anschluss stehen Ihnen die Vortragenden Susanne Paul-Malek, Reyhaneh Darakhchan und Andreas Frohner noch für eine Q&A-Session zur Verfügung! Melden Sie sich jetzt gleich an:

Haben Sie Fragen zur neuen Whistleblower-Richtlinie?

EY Law Rechtsanwältin Susanne Paul-Malek ist Expertin für Arbeitsrecht und für alle Fragen in Zusammenhang mit der Umsetzung der neuen Whistleblower-Richtlinie in Österreich!

EY Whistleblower Tool

Das webbasierte EY Whistleblowing-System wurde von EY entwickelt und erfüllt sämtliche Mindestanforderungen der EU Whistleblowing-Richtlinie 2019/1937. Unser System bietet einen vertraulichen Meldekanal, bei dem Mitarbeiter:innen und Externe potenzielle Missstände einfach aufzeigen können. Dadurch können Sie Vorfälle zeitnah aufklären und Schäden begrenzen. Hier kommen Sie direkt zum EY Whistleblowing System

Mehr News

Scroll to Top