EY Law, Building a better working World

weißerbalken
gelberbalken

Knoll/Breuss: Die Aufbewahrung personenbezogener Daten für den Zweck der Rechtsverfolgung

Februar 25, 2019
Knoll/Breuss: Die Aufbewahrung personenbezogener Daten für den Zweck der Rechtsverfolgung

Knoll/Breuss: Die Aufbewahrung personenbezogener Daten für den Zweck der Rechtsverfolgung

Nach eher restriktiven, aber grundsätzlich richtigen Aussagen des Verfassungsgerichtshofs und der Datenschutzbehörde besteht nach wie vor ausreichend Raum dafür, personenbezogene Daten für den Zweck der Rechtsverfolgung aufzubewahren. Der Zweck muss jedoch im Einzelfall anhand konkreter Erfahrungswerte näher spezifiziert und ausformuliert werden. Eine wichtige Frage ist, wie lange die Aufbewahrung in der Praxis tatsächlich erforderlich ist.

Martin Knoll von der Erste Bank und Thomas Breuss von EY Law beschäftigen sich in der aktuellen jusIT 1/2019 (Art.-Nr. 11, Seite 26ff) mit der Frage der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten für eine allfällige Rechtsverfolgung.

"Zum Artikel"

Zurück