EY Law, Building a better working World

weißerbalken
gelberbalken

EY Law berät PALFINGER beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der PM Lifting Machines Gruppe

Februar 02, 2014 - von Dr. Mario Gall, LL.M. und Mag. Georg Perkowitsch
EY Law berät PALFINGER beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der PM Lifting Machines Gruppe

Das Zielunternehmen, die PM Lifting Machines Gruppe, ist ein bedeutender Hersteller von Forst- und Recyclingkränen in Russland (ca 1.400 Mitarbeiter, EUR 50 Mio Umsatz). Die Palfinger CIS GmbH wird 60%, die österreichische Steindl Forsttechnik GmbH 20% am Zielunternehmen erwerben. Die Transaktion wurde am 18. Dezember 2013 unterzeichnet und steht unter dem Vorbehalt der notwendigen behördlichen Genehmigungen.

Partner Mario Gall und Rechtsanwalt Georg Perkowitsch (beide EY Law Wien - Pelzmann Gall Rechtsanwälte GmbH) leiteten das PALFINGER externe Transaktionsteam. In Wien unterstützten die Associates Jakob Egle, Lisette Heinzel und Isabella Ladstätter. In Russland berieten Tobias Lüpke (Partner) und Vasily Makovkin (Senior Associate), beide EY Moskau, mit ihrem Team.

Neben der Beratung PALFINGERS beim Erwerb der Beteiligung umfasste die Transaktion insbesondere die rechtliche und steuerliche Strukturierung des künftigen Joint Ventures mit den österreichischen und russischen Partnern. Um die steuerlichen Aspekte kümmerten sich dabei die Experten von EY unter der Führung des Wiener Büros (Markus Schragl, Partner / Alexander Stieglitz, Senior Manager). Die finanzielle, steuerliche und rechtliche Due Diligence wurde komplett von EY Moskau abgedeckt.

Dr. Mario Gall, LL.M.
Mag. Georg Perkowitsch

Zurück