EY Law, Building a better working World

Rechtsanwalt, Partner
weißerbalken
gelberbalken

Dr. Mario Gall, LL.M.

Rechtsanwalt, Partner

Dr. Mario Gall, LL.M.

mario.gall@eylaw.at

+43 1 26095-2155

+43 1 26095-2199

Spezialisierung
  • Mergers & Acquisitions
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Gesellschaftsrecht
Ausbildung und Karriere
  • Seit 2012 Partner bei EY Law - Pelzmann Gall Rechtsanwälte GmbH
  • Lehrveranstaltungsleiter an der Universität Wien
  • Partner einer internationalen Wirtschaftskanzlei (2010 bis 2012, zuvor Associate von 2006 bis 2010)
  • Leiter der Geschäftsstelle der Übernahmekommission (2004 bis 2006)
  • Assistent in der Abteilung für Unternehmensrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien (2001 bis 2003; Lehrstuhl Univ.-Prof. Dr. Peter Doralt)
  • Mitarbeiter der Geschäftsstelle der Übernahmekommission (1999 bis 2000)
  • Universität Wien (Mag. iur. 1999, Dr. iur. 2002), Universitäten Hamburg und Bologna (European Master in Law and Economics, 2004)
Sprachen

Deutsch, Englisch

Publikationen+-

Bücher
  • Squeeze-out – Der Gesellschafterausschluss bei AG und GmbH, WUV 2006, gemeinsam mit Martin Winner und Matthias Potyka.
  • Die Angebotspflicht nach dem Übernahmegesetz, Wolf Theiss Award Serie – Band 4, Neuer Wissenschaftlicher Verlag 2003.
Kommentierungen
  • Mitautor des Kommentars zum Übernahmegesetz von Huber (Hrsg), 2016 (Kommentierung der §§ 8, 19, 21, 24, 26b, 27d, 28-33, 37-38). 
  • Marktmissbrauchsrecht, in: Straberger (Hrsg), EU-Recht, WEKA 2015, gemeinsam mit Isabella Ladstätter
  • Mitautor des Kommentars zum AktG von Doralt/Nowotny/Kalss (Hrsg), AktG, 2. Auflage 2012 (Kommentierung der §§ 1, 3, 4, 237, 238 Akt).
Buchbeiträge, Aufsätze
  • Aktuelle Fragen der Transaktionsstrukturierung, GesRZ 2014, 217 - 222, gemeinsam mit Stefan Kainberger. PDF
  • Neues zum gemeinsamen Vorgehen (Acting in Concert) nach dem Übernahmegesetz, in Schuhmacher/Stockenhuber/Straube/Torggler/Zib (Hrsg.), Festschrift Josef Aicher, Verlag Österreich, 2012, 175-192.
  • Die Namensaktie als neues Standardinstrument des Aktienrechts, ecolex 2011, 920 – 925, gemeinsam mit Wolfgang Eigner.
  • Vorstand der Aktiengesellschaft: Compliance ist Pflicht, Compliance Praxis, 1/2011, 32 – 35 gemeinsam mit Edmund Schuster.
  • Die Stimmrechtsvertretung in Hauptversammlungen nach dem AktRÄG 2009, ecolex 2009, 1062–1065.
  • Acting in Concert und Angebotspflicht nach dem Übernahmegesetz, GesRZ 2008, 139–146.
  • Die Preisbildung im österreichischen Übernahme- und Squeeze-out-Recht, M&A Review 5/2007, 213-218, gemeinsam mit Martin Winner.
  • Das Andienungsrecht der Minderheitsaktionäre (Sell-out) bei Beteiligungskonzentration, wbl 2006, 345.
  • Das Verhältnis Gesellschaft – Aktionäre nach dem österreichischen Corporate Governance Kodex, in Prändl/Geppert/Göth (Hrsg.), Corporate Governance Kodex, 2003, 93-115.
  • Neue RL über Insider-Geschäfte und Marktmanipulation, ecolex 2003, 560-566.
  • Der neue Vorschlag einer Übernahmerichtlinie – Zu Mindestpreis, Break-through, Squeeze-out und Sell-out, GeS 3/2003, 103-108, gemeinsam mit Martin Winner.
  • Der Zugang ausländischer Arbeitskräfte zum Arbeitsmarkt, juridikum 4/2001, 168–172, gemeinsam mit Johannes Peyrl.
  • Die Stellungnahme der Übernahmekommission zur Transaktion HypoVereinsbank – Bank Austria, wbl 2000, 544-549.
  • Zwölf Monate Übernahmegesetz – Die ersten Entscheidungen, wbl 2000, 1-6, gemeinsam mit Martin Winner.